Seite auswählen

Kontinuierliche Überwachung

Kontinuierlich Auditing und kontinuierlich Überwachung

...zunehmend zu einer Möglichkeit für Unternehmen, Werte zu schaffen...

Datenanalyse und kontinuierliche Überwachung kann dem Unternehmen und der internen Revision helfen, den Prüfungsprozess zu vereinfachen und zu verbessern, indem die betriebliche Effizienz gesteigert, die Kosten gesenkt und potenzielle Betrugsfälle, Fehler und Missbräuche früher erkannt werden - und gleichzeitig ein Audit von höherer Qualität bereitgestellt wird. Jetzt wird die kontinuierliche Überwachung auch zunehmend zu einer Möglichkeit für Unternehmen, Werte zu schaffen.

Der Einsatz von Datenanalysetools und -techniken trägt dazu bei, Prüfungsansätze grundlegend zu transformieren und zu verbessern. Betrachten Sie den traditionellen Prüfungsansatz, der auf einem zyklischen Prozess basiert, bei dem Kontrollziele manuell identifiziert, Kontrollen bewertet und getestet, Tests durchgeführt und nur eine kleine Population beprobt wird, um die Wirksamkeit der Kontrolle oder die Betriebsleistung zu messen.

Schneller Vorlauf zu einem kontinuierlichen Prüfungsansatz mit wiederholbaren und nachhaltigen Datenanalysen, und der Ansatz wird viel risikobasierter und umfassender - Prüfung mit der Geschwindigkeit des Geschäfts. Mit der Datenanalyse können Unternehmen jede Transaktion überprüfen - nicht nur eine Stichprobe -, was eine effizientere Analyse in größerem Maßstab ermöglicht.

Darüber hinaus trägt die Nutzung der Datenanalyse dem wachsenden risikobasierten Fokus auf Betrugserkennung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Rechnung.

Remedyne hat viele eingebaute Prüfungen die Stammdaten und Transaktionen scannen und Warnungen für verdächtige Transaktionen erstellen.
Beispielsweise ändert ein Benutzer die Bankdaten eines Anbieters vor dem Zahlungslauf und ändert sie anschließend wieder zurück. Remedyne erstellt eine Warnung mit allen Details:

Der Remedyne-Analyst erhält mit einem einzigen Mausklick alle relevanten Informationen für diese WarnungB. Details, wer Änderungen vorgenommen hat, und Links zu relevanten Informationen wie Lieferantenstammdaten, Buchungsdokumenten und in diesem Fall Details zum Zahlungslauf.

Er kann dann den Fall untersuchen, Details zur Warnung hinzufügen und die Transaktion entsprechend genehmigen / ablehnen.

Beachten Sie, dass das Genehmigen / Ablehnen den Geschäftsvorgang nicht ändert, sondern nur zu Dokumentationszwecken dient.

30-minütiges Setup, kostenlose Testversion

Kein kostspieliger Implementierungsprozess, einfach in Ihr SAP-ERP-System importieren. Voller Zugriff ohne Risiko und ohne Verpflichtung während Ihrer kostenlosen Testversion.

EN DE