Funktionsweise

REMEDYNE Transaktionsmonitoring

REMEDYNE ist ein Add-On für SAP ERP. Die Software wird in ABAP entwickelt and Kunden installieren die REMEDYNE Software direkt im ERP-System (Patch der den Funktionsumfang von SAP erweitert).

SAPCerti_PowSAPNetW_CG10_R_posREMEDYNE ist SAP-zertifiziert. Die Software is gekapselt in einem bei SAP registrierten Namensraum und nutzt SAP-Sicherheitstechniken (Berechtigungen) zum Schutz Ihrer Daten.

REMEDYNE liest Anwendungs-Daten aus der SAP-Datenbank aus Tabellen die Stammdaten, Bewegungsdaten und Änderungsbelege speichern. Basierend auf der eingebauten Logik und kundeneigenen Kontrollen bewertet die Software Daten und Transaktionen und markiert auffällige Transaktionen und erzeugt einen Alarm. Die Daten von Alarmen werden ebenfalls in der SAP-Datenbank gespeichert: keine Daten verlassen das SAP-System oder werden irgendwo anders gespeichert und zu jedem Zeitpunkt schützen die SAP ERP-Sicherheitsmechanismen Ihre sensitiven Geschäftsdaten.

remedyne architecture

REMEDYNE unterstützt alle SAP ERP 6.0 Systeme in Mainstream Maintenance. Updates des SAP ERP-Systems wirken sich nicht auf die REMEDYNE Installation aus und umgekehrt, d.h. Updates von SAP ERP erfordern auch kein Update Ihrer REMEDYNE Software.

Die von REMEDYNE ausgelieferten Standardkontrollen beschleunigen die Implementierungszeit, Sie können die Software innerhalb von 1 Tag einsetzen und benötigen kein monatelanges Einführungsprojekt.
Das REMEDYNE Add-On erfordert auch keine zusätzliche Hardware/Server oder andere Software und hat deswegen sehr geringe Betriebskosten.

Z-Transaktionen?

Sie verwenden Z-Transaktionen und Reports für Ihre Geschäftsprozesse? Kein Problem, die Daten werden üblicherweise weiterhin in den SAP-Standardtabellen abgelegt, und zentrale SAP-Tabellen auch nicht modifiziert. REMEDYNE funktioniert trotzdem. Natürlich können Sie auch eigene Kontrollen anlegen um Daten in eigenen Tabellen auszuwerten.

Kommentare sind geschlossen.